SV Balhorn I gegen TSV 1919 Hilders
Meisterschaft 1. Spieltag Spielbeginn: 14.12.2019 16:00 Uhr
Austragungsort: Albert-Schweitzer-Schule - Hofgeismar -
SV Balhorn I
SV Balhorn I
Spielertrainerin: Luisa Reitze
Betreuer: Markus Kaufmann


3:0
TSV 1919 Hilders
 
Spiel Saison Datum Heim - Gast Ergebnis
Halle Meisterschaft 12. Spieltag 1920 Sa 21.03.20 15:00 TSV 1919 Hilders - SV Balhorn I abgesagt
Halle Meisterschaft 01. Spieltag 1920 Sa 14.12.19 16:00 SV Balhorn I - TSV 1919 Hilders 3 : 0
Halle Meisterschaft 06. Spieltag 1819 So 25.11.18 13:00 TSV 1919 Hilders - SV Balhorn I 2 : 3
Meisterschaft 01. Spieltag 1819 So 16.09.18 12:00 SV Balhorn I - TSV 1919 Hilders 3 : 2
Halle Meisterschaft 11. Spieltag 1718 So 11.03.18 11:00 TSV 1919 Hilders - SV Balhorn I _ : _
Meisterschaft 05. Spieltag 1718 So 26.11.17 13:00 SV Balhorn I - TSV 1919 Hilders 3 : 0
Halle Meisterschaft 08. Spieltag 1516 So 31.01.16 11:00 TSV 1919 Hilders - SV Balhorn I 3 : 2
Meisterschaft 01. Spieltag 1516 Sa 26.09.15 16:00 SV Balhorn I - TSV 1919 Hilders 3 : 0
 
SV Balhorn I gegen TSV 1919 Hilders
Geglückter Jahresabschluss für Balhorner Volleyballerinnen
Klarer 3:0 Erfolg der Bezirksoberliga-Mannschaft über TSV Hilders

Hofgeismar Mit einen letztlich verdienten 3:0 (25:17, 25:15, 25:19) Sieg über den TSV Hilders und dem fünften Tabellenplatz gehen die Bezirksoberliga-Volleyballerinnen des SV Balhorn in die Winterpause. Auf Grund des Rückzugs der Mannschaft des SSC Vellmar kurz vor Saisonbeginn fand das Heimspiel des SVB gegen den TSV Hilders jetzt in Hofgeismar statt, wo zuvor der VC Blockfrei Hofgeismar gegen das Team aus Hilders mit 3:0 erfolgreich war. Die Balhornerinnen hatten dieses Mal keine Probleme direkt ins Spiel zu finden, gingen schnell in Führung und konnten den ersten Satz trotz einiger Aufschlagfehler für sich entscheiden. Auch nach dem Seitenwechsel gingen die Bad Emstalerinnen konzentriert zu Werke und setzten sich zunehmend ab. Dabei war es vor allem Balhorns hervorragend agierende Juliana Stehlmann, die über die Außenposition jeden Ball zu einem Punkt verwandelte und so Hilders keine Chance zum Satzausgleich ließ. Der dritte Satz ist bekanntlich immer der schwerste, hier konnte Spielertrainerin Luisa Reitze durch eine Aufschlagserie ihr Team zunächst mit 6:0 in Führung bringen. Die TSV-Spielerinnen gaben aber noch nicht auf und kämpften sich wieder heran, konnten den Rückstand aber zu keiner Zeit aufholen. Am Ende sicherte sich das SVB-Team mit geschlossen guter Mannschaftsleistung auch diesen Durchgang und konnte damit erstmals in der laufenden Saison einen 3:0 Sieg einfahren. Jetzt geht es für die Volleyballerinnen erstmal in die Winterpause, bevor es am 26. Januar 2020 in Johannesberg weiter geht.
geschrieben von Markus Kaufmann am 15.12.2019
 
Bilder vom Spiel

800 x 600
82.45 KB
1 Bilder (82.45 KB)
 
www.v-manager.de © 2005-2020
Datenschutz