Banner SVB
FC 1949 Oberelsungen gegen SV Balhorn
Meisterschaft 10. Spieltag Spielbeginn: 07.10.2007 15:00 Uhr
Austragungsort: Sportplatz - Oberelsungen -
FC 1949 Oberelsungen
FC 1949 Oberelsungen


0:3
SV Balhorn
Aufstellung: Durchschnittsalter: 24.7
0.) Dominik Werheit
0.) Florian Degenhardt
0.) Manuel Brede
0.) Florian Wiegand
0.) Marcus Stöckner
0.) Stefan Fricke
0.) Benjamin Lange
0.) Johannes Rathje
0.) Andre Franke
0.) Micha Kugler
0.) Pascal Mey
0.) Carsten Giesler Tor Tor
0.) Alexander Dietrich Tor
 
Spiel Saison Datum Heim - Gast Ergebnis
Rasen Meisterschaft 26. Spieltag 1819 So 28.04.19 15:00 FC 1949 Oberelsungen - SV Balhorn _ : _
Rasen Meisterschaft 13. Spieltag 1819 So 07.10.18 15:00 SV Balhorn - FC 1949 Oberelsungen 5 : 2
Rasen Meisterschaft 24. Spieltag 1718 So 15.04.18 15:00 FC 1949 Oberelsungen - SV Balhorn 0 : 0
Rasen Meisterschaft 09. Spieltag 1718 So 01.10.17 15:00 SV Balhorn - FC 1949 Oberelsungen 3 : 0
Rasen Pokal Achtelfinale 1718 Mi 09.08.17 19:00 FC 1949 Oberelsungen - SV Balhorn 1 : 2
Rasen Meisterschaft 21. Spieltag 1617 So 26.03.17 15:00 SV Balhorn - FC 1949 Oberelsungen 3 : 1
Rasen Meisterschaft 06. Spieltag 1617 So 04.09.16 15:00 FC 1949 Oberelsungen - SV Balhorn 2 : 3
Rasen Meisterschaft 17. Spieltag 1516 Mi 06.04.16 18:00 FC 1949 Oberelsungen - SV Balhorn 0 : 1
Rasen Meisterschaft 04. Spieltag 1516 So 23.08.15 15:00 SV Balhorn - FC 1949 Oberelsungen 5 : 1
Pokal Achtelfinale 1415 Mi 23.07.14 18:30 FC 1949 Oberelsungen - SV Balhorn 0 : 1
Rasen Meisterschaft 25. Spieltag 0708 So 27.04.08 15:00 SV Balhorn - FC 1949 Oberelsungen 2 : 1
Rasen Meisterschaft 10. Spieltag 0708 So 07.10.07 15:00 FC 1949 Oberelsungen - SV Balhorn 0 : 3
Turnier 0607 So 04.02.07 16:45 FC 1949 Oberelsungen - SV Balhorn 1 : 4
Rasen Meisterschaft 16. Spieltag 0607 So 19.11.06 14:30 FC 1949 Oberelsungen - SV Balhorn 1 : 3
Rasen Meisterschaft 01. Spieltag 0607 Mi 09.08.06 19:00 SV Balhorn - FC 1949 Oberelsungen 1 : 0
 
Auswärtsdreier beim FCO
Oberelsungen. Der SV Balhorn hat das Siegen doch nicht verlernt! Nach nur 2 Pünktchen aus den letzten drei Ligaspielen strich die Krug-Elf endlich wieder einmal die volle Punktzahl ein. Am Ende verbuchten die Distelberger einen hoch verdienten 3:0 Auswärtserfolg.

Von Beginn an bestimmten die Gäste das Geschehen, kamen durch Andre Franke (2.) und Carsten Giesler (4.) zu ersten Torgelegenheiten. Das Angriffsspiel wurde abgeklärt aufgebaut, „die Außen“ Johannes Rathje und Marcus Stöckner brachten die Kugel immer wieder gefährlich in den Strafraum der Hausherren. So war es wieder Rathje der eine „Ecke“ auf dem am Elfmeterpunkt wartenden Giesler schlug und dieser in gewohnter „Knipsermanier“ vollendete. 1:0 für den SVB (10.)!
Von der Führung beflügelt drückten die Gäste weiter, die Zuschauer sahen den berühmten Einbahnstraßenfußball, doch weitere Chancen durch Dietrich (16.), Kugler (21.) und Franke (25.) fanden ihren Weg nicht ins gegnerische Netz. Obwohl sich optisch weiterhin alles in der Oberelsunger Hälfte abspielte, machte sich fortan der Schlendrian breit. Bei diesem gefährlichen Spielstand ging der SVB einfach zu leichtfertig mit seinen Chancen um. Das schien auch der Gegner zu spüren, kam er doch in der 35. Minute durch einen Eckball zu seiner ersten Gelegenheit.

Nach dem Seitenwechsel bot sich den Beteiligten das gleiche Bild. Balhorn war in allen Belangen überlegen, verpasste den Ausbau der Führung allerdings gleich dreifach durch Dietrich, Kugler und Giesler (47.)
Zehn Minuten später fasste sich Marcus Stöckner ein Herz, zog „einfach mal ab“, doch auch den Abpraller konnte Andre Franke nicht über die Linie drücken. Mittlerweile war es einfach nur Unvermögen und gerade die letzten Spiele haben gezeigt, dass das betraft wird.
Alexander Dietrich erlöste die Gäste indem er nach schöner Vorarbeit durch Stöckner / Franke aus 5 Metern zur 2:0 Führung einschob (68.). Die Hoffnung des FCO doch noch „das Wunder“ zu schaffen und zumindest einen Punkt aus der Partie mitzunehmen wurde in der 75. Minute gänzlich zunichte gemacht, denn Giesler stellte durch seinen 2.Treffer den 0:3 Endstand her (Vorarbeit Rathje)!
Balhorn verwaltete nun das Ergebnis, hätte durch Giesler (79.) und Fricke (85.) noch Ergebniskosmetik betreiben können.

Schlussendlich ein hochverdienter Sieg beim FC Oberelsungen, der weiterhin die rote Laterne inne hat. Vor allem die Chancenverwertung gilt es in den nächsten Partien zu verbessern, fiel der Sieg doch „gefühlte“ 10 Treffer zu niedrig aus.
geschrieben von Patrick Becker am 08.10.2007
 
www.v-manager.de © 2005-2019
Datenschutz