FC 1949 Oberelsungen gegen SV Balhorn
Meisterschaft 16. Spieltag Spielbeginn: 19.11.2006 14:30 Uhr
Austragungsort: Sportplatz - Oberelsungen -
FC 1949 Oberelsungen
FC 1949 Oberelsungen


1:3
SV Balhorn
Aufstellung: Durchschnittsalter: 24.7
0.) Torsten Hansen
0.) Florian Degenhardt
0.) Florian Wiegand
0.) Johannes Rathje
0.) Alexander Dietrich
0.) Thomas Bernhardt
0.) Benjamin Lange
0.) Andre Franke Tor
0.) Sascha Eisenbeiß
0.) Stefan Fricke
0.) Micha Kugler
0.) Carsten Giesler Tor
 
Spiel Saison Datum Heim - Gast Ergebnis
Rasen Meisterschaft 26. Spieltag 1819 So 28.04.19 15:00 FC 1949 Oberelsungen - SV Balhorn _ : _
Rasen Meisterschaft 13. Spieltag 1819 So 07.10.18 15:00 SV Balhorn - FC 1949 Oberelsungen 5 : 2
Rasen Meisterschaft 24. Spieltag 1718 So 15.04.18 15:00 FC 1949 Oberelsungen - SV Balhorn 0 : 0
Rasen Meisterschaft 09. Spieltag 1718 So 01.10.17 15:00 SV Balhorn - FC 1949 Oberelsungen 3 : 0
Rasen Pokal Achtelfinale 1718 Mi 09.08.17 19:00 FC 1949 Oberelsungen - SV Balhorn 1 : 2
Rasen Meisterschaft 21. Spieltag 1617 So 26.03.17 15:00 SV Balhorn - FC 1949 Oberelsungen 3 : 1
Rasen Meisterschaft 06. Spieltag 1617 So 04.09.16 15:00 FC 1949 Oberelsungen - SV Balhorn 2 : 3
Rasen Meisterschaft 17. Spieltag 1516 Mi 06.04.16 18:00 FC 1949 Oberelsungen - SV Balhorn 0 : 1
Rasen Meisterschaft 04. Spieltag 1516 So 23.08.15 15:00 SV Balhorn - FC 1949 Oberelsungen 5 : 1
Pokal Achtelfinale 1415 Mi 23.07.14 18:30 FC 1949 Oberelsungen - SV Balhorn 0 : 1
Rasen Meisterschaft 25. Spieltag 0708 So 27.04.08 15:00 SV Balhorn - FC 1949 Oberelsungen 2 : 1
Rasen Meisterschaft 10. Spieltag 0708 So 07.10.07 15:00 FC 1949 Oberelsungen - SV Balhorn 0 : 3
Turnier 0607 So 04.02.07 16:45 FC 1949 Oberelsungen - SV Balhorn 1 : 4
Rasen Meisterschaft 16. Spieltag 0607 So 19.11.06 14:30 FC 1949 Oberelsungen - SV Balhorn 1 : 3
Rasen Meisterschaft 01. Spieltag 0607 Mi 09.08.06 19:00 SV Balhorn - FC 1949 Oberelsungen 1 : 0
 
FC 1949 Oberelsungen gegen SV Balhorn
FC Oberelsungen -- SV Balhorn 1:3


Nachdem die letzten zwei Spiele nicht so verlaufen waren wie sich der Trainer das vorgestelllt hatte, bot sich heute der Mannschaft die Gelegenheit einige Sympathiepunkte bei den Fans wiederzugewinnen. Wir waren diesmal zu Gast beim FC Oberelsungen, der seit 10 Spielen auf einen Sieg wartete.

Das Spiel fing auch gleich gut an für uns. In der 5. Minute kommt ein langer Ball von Carsten Giesler in dem 16er zu Alexander Dietrich. Dieser wird bei dem Versuch den Gegenspieler auszuspielen nur durch ein Foul gebremst und folgerichtig entscheidet der Schiedsrichter auf Elfmeter. Diese Chance läßt sich „Mister ruhender Ball“ nicht entgehen und vollendet sicher mit einen Flachschuß in die rechte untere Ecke.
In der 8. Minute dann die erste Gefahr vor unseren Tor, doch kann Torsten einen Kopfball aus 5 Metern aus Abseitsverdächtiger Situation parieren. Die nächsten Chancen für uns dann in der 13. und 20. Minute als jeweils Kopfbälle von Andre Franke und Florian Degenhardt nach Eckbällen von Micha Kugler nur knapp das Tor der Gastgeber verfehlen. In der 21. Minute dann unsere nächste Chance, als Irfan einen Pass auf Thomas Bernhardt spielt, dieser jedoch in letzter Sekunde durch einen Abwehrspieler am Torschuß gestört wird. In der 32. Minute dann wieder eine Chance für die Hausherren, doch ist ein Schuß ihres Stürmers im 16er zu schwach um unseren Keeper in Gefahr zu bringen. Außer zwei harmlosen Weitschüssen war das eine der wenigen Chancen der Oberelsunger in der ersten Halbzeit. In den letzten 10 Minuten vor der Pause hatten wir dann mehrmals die Gelenheit den knappen Vorsprung auszubauen. So zum Beispiel in der 37. Minute, als Irfan freistehend aus ca 8 Metern den Ball nur wenige Zentimeter neben den linken Pfosten setzt, oder als Micha nach Flanke von Alex es nicht fertig brachte den Ball aus einen Meter ins Tor zu bugsieren. Oder in 42. Minute, als Carsten Irfan auf die Reise schickt, dieser aber beim Torschuß geblockt wurde. Auch die daraus resultierende Ecke war gefährlich, verfehlte doch der Kopfball von Alexander nur knapp das Gehäuse der Heimannschaft. In der 44. Minute dann kommt Micha auf halblinker Seite im 16er zum Schuß, doch geht der Ball einen Meter über das Gehäuse. Kurz vor dem Pausentee wird’s nochmal vor unseren Tor nach 2 Eckbällen gefährlich doch können wir mit Glück einen Gegentreffer verhindern. Mit dem 1:0 wurden dann die Seiten gewechselt.
Die zweite Halbzeit war keine Minute alt, da wurde der bisherige Spielverlauf auf dem Kopf gestellt. Im Anschluß an eine Ecke waren wir nicht in der Lage den Ball aus der Gefahrenzone zu befördern. Der Ball kam im 16er zu einen Stürmer und dieser vollendete unhaltbar für Tosrsten zu dem schmeichelhaften Ausgleich. Aber durch den Ausgleich ließen wir uns nicht beeindrucken und erarbeiteten uns weiter Chance um Chance. In der 49. Minute flankt Thomas Bernhardt zu Carsten, doch dessen Schuß wird noch durch einen Abwehrspieler geklärt. Der nachfolgende Eckball landet auf dem Kopf von Alexander, doch leider war sein „Visier“ falsch eingestellt und der Ball landete knapp neben dem Tor. In der 50. Minute muss dann Torsten Hansen wieder ins Spiel eingreifen, als sich eine Flanke von der linken Seite zu einen Torschuß entwickelt, doch unser Keeper ist auf dem Posten und kann geradeso den Ball noch abwehren. Genauso wie vier Minuten später, als er einen Kopfball im Anschluß an einen Freistoß entschärfen kann. Und da bekanntlich aller guten Dinge drei sind, ist unsere „Katze aus dem Firnsbachtal“ auch in der 60. Minute auf dem Posten, als er einen Schuß aus 11 Metern rechts unten aus dem Eck fischt. Und als er nach einen Freistoß in der 66. Minute dann doch geschlagen schien stand ihm diesmal das Glück zur Seite, landete der Ball am Innenpfosten. Dann war aber die Drangphase der Oberelsunger beendet und wir bestimmten wieder das Spielgeschehen und erarbeiteten uns eineige hochkarätige Chancen. So zum Beispiel als Stefan Fricke aus 11 Metern nach Flanke von Alexander zum Schuß kommt, doch muß er den Ball mit rechts schießen, und bekanntlich hat er den ja nur damit er beim laufen nicht umfällt. In der 62. Minute dann die schönste Kombination des Spiels. Alexander Dietrich spielt einen Freistoß von der Mittellinie in den Lauf von Thomas Bernhardt, dieser spielt den Ball weiter zu Carsten Giesler, der wiederum im 16er einen Gegenspieler ausspielt und den Ball dann maßgenau auf den zweiten Pfosten zirkelt wo Andre Franke nur noch den Kopf hinhalten muß um zur erneuten Führung für uns zu treffen. Und uns boten sich noch weitere Chancen die Führung auszubauen. Einmal kann der Torwart einen Schuß von Micha im Anschluß an eine Flanke von Alexander abwehren, dann wird Irfan nach einen Solo erst in letzter Sekunde gebremst. Dann scheitert Irfan nach einen feinen Pass in den Lauf von dem eingewechselten Marc Dietrich an dem Keeper. Und kurz danach spielt der ebenfalls eingewechselte Benni Langer den Ball uneigennützig zu Irfan, anstatt den Torschuß zu suchen. In der 89. Minute dann doch noch das erlösende 3:1 für uns. Irfan erkämpft sich gegen einen Abwehrspieler den Ball, hat dann freien Weg zum Tor und vollendet dann doch noch mit einen Treffer, nachdem er mehrere Hochkaräter vorher „versiebt“ hatte.

Fazit: Ein verdienter Sieg. Gegenüber den letzten Partien eine deutliche Steigerung, insbesondere im Mittelfeld, wo diesmal sich immer jemand anbot, und auch das Spiel über die Außen fand wieder statt, wo diesmal besonders Alexander Dietrich mit seinen Falnken immer wieder für Gefahr sorgte.

Kader: Torsten Hansen, Florian Degenhardt,Florian Wiegand, Johannes Rathje,Thomas Bernhardt, Stefan Fricke,Andre Franke,Micha Kugler, Irfan Murtezi, Alexander Dietrich, Carsten Giesler

Auswechselspieler: Marc Dietrich, Sascha Eisenbeiß, Oliver Völz, Benni Langer

Torschützen: 0:1 Carsten Giesler (11m), 1:1 Patrick Hundhausen, 1:2 Andre Franke,
1:3 Irfan Murtezi
geschrieben von Dirk Beyer am 03.12.2006
 
Bilder vom Spiel

800 x 600
92.6 KB

800 x 600
101.88 KB

800 x 600
84.49 KB
3 Bilder (278.97 KB)
 
www.v-manager.de © 2005-2021
Datenschutz